www.wohneninreichenau.at


Projekt-Update August 2017:

Eine Grenzverhandlung mit allen relevanten Parteien wurde im gütigen Einvernehmen durch den Zivilgeometer DI. Burtscher vom Büro
AREA Gloggnitz abgehandelt. Nun, da die gültigen Grenzen im digitalen Grenzkataster eingetragen sind, beginnt die eigentliche Planung
des Projektes. In der Zwischenzeit hat es bereits vielversprechende Gespräche mit möglichen Partnern gegeben und es zeichnet sich
ab, daß in einem großen Teil des Erdgeschoßes ein Ärztezentrum geschaffen wird, welches für den Standort aber auch für
die Gemeinde Reichenau/Rax eine sehr positive Entwicklung bedeutet.

Derzeit ist ein Architektenteam damit beschäftigt die Grundrisslösungen für die einzelnen Wohnungstypen zu entwickeln. Die grundlegende
Designphilosophie ist dabei die Funktionalität des Wohnungsgrundrisses, welcher optimal auf die Bedürfnisse der Bewohner abgestimmt wird.
Die Grundsätze der Barrierefreiheit beziehungsweise des anpassbaren Wohnbaues (siehe dazu: Architektur aktuell 03-2017 )
werden in allen Ebenen konsequent durchgeführt.

Die Gestaltung des Baukörpers soll sich möglichst in die Umgebung einpassen und es wird in der Farbgestaltung Augenmerk auf die harmonische
Weiterführung der ortsüblichen Charakteristik gelegt. Den hohen Vorgaben hinsichtlich der bautechnischen und bauphysikalischen Anforderungen
wird durch mit Einsatz hochwertiger Materialien Rechnung getragen.

Bald werden wir Ihnen hier die ersten Entwürfe vorstellen.

BEI INTERESSE BITTE UM NACHRICHT AN
anfrage@wohneninreichenau.at